Hörproben

Wir spielen Klezmer und Lieder in

eigener Bearbeitung, handgemacht

und akustisch, für größere Bühnen

gerne auch verstärkt.

Neben unserem abwechslungsrei- chen musikalischen Repertoire haben wir ein Programm gestaltet, das Musik und Geschichten verbindet: "Klezmer Lieder und Geschichten". Hier verbinden sich auf wunderbare Weise die liebenswerten und kauzi- gen Figuren aus Geschichten von Siegfried Lenz ( "So zärtlich war Suleyken") , aus skurrilen Texten und alten Erzählungen mit den so lebensfrohen und auch tief melan- cholischen Stimmungen des Klezmers. Diese Musik wurde traditionell auf Festen gespielt. Tanzmusik, in deren Rhythmen und Tonführung der Orient anklingt.                 
Chotsch-Trio im Litfass Freiburg
Die jiddischen Lieder wiederum erzählen vom Leben, Lieben und Leiden der Menschen ihrer Zeit. Wir haben diese Musik aufge- griffen, manche mit modernen Elementen gemischt, andere nur leicht verändert. Aber alle klingen sie nach "CHOTSCH", dem warmen Klarinettenton von Robert Dietrich, dem Kontrabass Groove von Reinhold Prigge, dem rhythmisch versierten Gitarrenspiel von Moise Schmidt und seiner ausdrucks- starken Stimme. So ist  ein abwechslungsreiches Repertoire entstanden. VIDEO EBNETER KULTURSOMMER:
Reinhold Prigge
Hörproben live
Geschichte
Index Hörproben Über Spielorte Kontakt/Impressum Datenschutz
Hörproben
Navigation Menu Reinhold Prigge

Hörproben / Video

Wir spielen Klezmer und Lieder in eigener Bearbeitung, handgemacht und akustisch, für größere Bühnen gerne auch verstärkt. Neben unserem abwechslungsrei-chen musikalischen Repertoire haben wir ein Programm gestaltet, das Musik und Geschichten verbindet: "Klezmer Lieder und Geschichten". Hier verbinden sich auf wunderbare Weise die liebenswerten und kauzi-gen Figuren aus Geschichten von Siegfried Lenz ( "So zärtlich war Suleyken") , aus skurrilen Texten und alten Erzählungen mit den so lebensfrohen und auch tief melan- cholischen Stimmungen des Klezmers. Diese Musik wurde traditionell auf Festen gespielt. Tanzmusik, in deren Rhythmen und Tonführung der Orient anklingt. Die jiddischen Lieder wiederum erzählen vom Leben, Lieben und Leiden der Menschen ihrer Zeit. Wir haben diese Musik aufgegriffen, manche mit modernen Elementen gemischt, andere nur leicht verändert. Aber alle klingen sie nach "CHOTSCH", dem warmen Klarinettenton von Robert Dietrich, dem Kontrabass Groove von Reinhold Prigge, dem rhythmisch versierten Gitarrenspiel von Moise Schmidt und seiner ausdrucks- starken Stimme. So ist  ein abwechslungsreiches Repertoire entstanden.

Video Ebneter Kultursommer:

                
Hörproben live
Geschichte
Datenschutz Chotsch-Trio im Litfass Freiburg